Energetische Hausreinigung

Das Räuchern zur Klärung von schlechten Energien und zur Abwehr von Geistern oder Dämonen wurde seit Urzeiten praktiziert. Bei den Hochkulturen weltweit war das Räuchern ein fester Bestandteil im Alltag und bis heute hat es seinen festen Platz in der energetischen Hausreinigung und in der schamanischen Ritualarbeit. Das Räuchern kann verschiedenste medizinische, magische aber auch religiöse Zwecke erfüllen: Die Kelten verräucherten z.B. beim Orakeln ganz bestimmte Heilpflanzen um Antworten auf drängende Fragen zu finden, oder die Zukunft vorauszusagen. Auch bei Opferkulten kamen Räucherungen mit Heilpflanzen zum Einsatz. Am Morgen hilft das Räuchern, wach und präsent den Tag zu beginnen, abends bringt es die Gedanken zur Ruhe und unterstützt einen ruhigen und entspannten Schlaf. Außerdem transformiert es dichte, schwere Energien und sorgt für eine bessere Stimmung und mehr Leichtigkeit. So kann man z.B. für gute Stimmung sorgen, wenn Gäste kommen, Altes loslassen oder Trauer verarbeiten, Neues begrüßen und einen Neubeginn feiern. Ebenso hilft das Abräuchern der Aura Körper, Geist und Seele Heilungsimpulse zu geben oder Meditationen und Gebete zu begleiten.
Beim Räuchern eröffnet sich uns der Geist, die Seele, die Essenz der Pflanze. Heute ist wissenschaftlich bewiesen, was unsere Vorfahren schon damals wussten: Räuchern wirkt sich auf unsere Seele aus und berührt etwas ganz tief in uns.
Die Duftmoleküle der verglimmenden Kräuter und Harze gelangen geradewegs über die Nase in den ältesten Teil des Gehirns, das limbischen System. Es ist der Sitz des vegetativen Nervensystems, das Herzschlag, Körpertemperatur, Hormone, etc. steuert und auch der Ort, wo unsere Erinnerungen gespeichert sind. Durch das Räuchern wird dieser Bereich im Stammhirn aktiviert, Emotionen freizusetzen und unser Erinnerungsvermögen sowie die Intuition anzuregen. Es ist also der älteste Teil unseres Gehirns, der für die Wirkung von Düften auf unser Körpergefühl, unsere Emotionen, Stimmungen, Befindlichkeiten und unsere Intuition verantwortlich ist. Die Duftmoleküle, die sich beim Räuchern freisetzen, haben somit Einfluss auf unser allgemeines seelisches Wohlbefinden. Auf seelischer, körperlicher und geistiger Ebene können wir uns mit Düften beruhigen und entspannen, klären und vitalisieren, Konzentration und Kreativität stärken, Achtsamkeit und Intuition schulen, Heilungsprozesse unterstützen und uns spirituell öffnen bzw. unsere spirituelle Entwicklung begleiten sowie persönliche Entwicklungsphasen begleiten. Themen wir Ärger, Frust, Motivation lassen sich durch Düfte positiv beeinflussen. Es gibt also immer Gründe, mal „den Rauch reinzulassen“ – das ist übrigens typischer süddeutscher Volksmund als Synonym für „eine klare Ansage machen“, damit danach wieder alles in Ordnung ist. Genau das macht der Rauch auch für uns, er sorgt für Klarheit und Ordnung auch für die Atmosphäre eines Raumes. Das Ausräuchern von Wohnräumen und Ställen gehört zur ältesten Anwendung von Kräutern und Harzen auf einer Holzkohle und wird nicht nur in ländlichen Gebieten angewendet, um Krankheiten zu bannen und gleichzeitig das Haus zu schützen und zu segnen. Die rituelle Hausreinigung ist bei Einzug, Auszug, Umbau, Umnutzung und Umgestaltungen und größeren Veränderungen im Leben sinnvoll und unterstützend. Alle Lebensereignisse prägen sich im feinstofflichen Feld des Ortes, dem Haus und dem Körper des Menschen ein. Wünsche, Ängste und Gefühle, Weltsichten und Lebensmuster füllen diesen Gedächtnisraum auf und behindern neue Erfahrungen. Viele Menschen reagieren immer sensibler auf störende Raumenergien. Spätestens, wenn wir merken, dass trotz Putzens die Energie im Raum unverändert dicht, manchmal sogar bedrückend und schwer bleibt, kann die rituelle Hausreinigung auf der feinstofflichen Ebene die Reinigung, Erneuerung und Stärkung der Wohn- und Geschäftsräume unterstützen. So kann das Räuchern nach Krisen, Krankheiten und im zyklischen Jahreslauf die Klärung stagnierter Energien und die Wandlung negativer Prägungen und alter Geschichten im Haus und am Ort ermöglichen. Das Alte wird verabschiedet, um dem Neuen Platz zu machen, die tragende Kraft eines Raumes wird wieder erneuert und die Schönheit des Ortes erhält eine neue, kraftvolle Ausstrahlung und mehr Lebensenergie, um wieder zum Leben einzuladen….

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann sende uns eine Terminanfrage

%d Bloggern gefällt das: